Start Beiträge Themen Fußball DFB-Pokal & Nachholspiele
25.05.2019
  
Verwandte Beiträge
Teilen
bitly|a simple URL shortener
Echte Demokratie Jetzt!
Atomkraft? Nein Danke
Springer-Nazi-Schmiere
Global Change Now
Aktionen
Alice im Wandelland
 
Wir treten zurück
 
Barakas Netzgeflüster
Warnungen

   Unwettergefahr

 

   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Wetter
Köln
0°C
Köln °C | Niederrhein °C | Dresden °C | München °C | Berlin °C | Karlsruhe °C | Bremen °C | Frankfurt °C | Münster °C | Kiel °C | Ostfriesland °C | Auckland °C | Christchurch °C | Wellington °C | Aberdeen °C | Cardiff °C | Bristol °C | Coventry °C | London °C | Amsterdam °C | Brüssel °C | Wien °C | Zell am See °C | Venedig °C | Treviso °C | Rom °C | Paris °C | New York °C | Los Angeles °C | Boston °C | Emmonak (Alaska) °C | Südpol °C
[Details]
Barakas Netzgeflüster
Wer ist online
Wir haben 27 Gäste online
banner-klein
DFB-Pokal & Nachholspiele PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Baraka   
Donnerstag, den 06. Januar 2011 um 20:08 Uhr

Das DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen Bayern München und dem FCR 2001 Duisburg wird um eine Woche verschoben. Das gab der DFB heute bekannt. Der Anpfiff erfolgt nun am Mittwoch, 9. Februar 2011, um 18:00 Uhr. Die Duisburger Trainerin Martina Voss-Tecklenburg hatte die ursprüngliche Terminansetzung scharf kritisiert. Der FCR Duisburg hätte innerhalb von nur neun Tagen drei schwere Auswärtsspiele gehabt, darunter neben dem Pokalspiel auch zwei entscheidende Topspiele in der Meisterschaft.

Am 29. Januar treten die Duisburger Löwinnen im Nachholspiel des 16. Spieltages zunächst beim derzeitigen Tabellenzweiten 1. FFC Frankfurt an, eine Woche später, am sechsten Februar dann beim Tabellenführer Turbine Potsdam. Voss-Tecklenburg hatte angesichts dieser Terminplanung auch angeregt, die Saison nicht, wie vom DFB derzeit geplant, bereits Mitte März zu beenden, sondern um einen Monat zu verlängern.

Aufgrund der zahlreichen Spielausfälle im Dezember des vergangenen Jahres ergibt sich für die Bundesligavereine aufgrund des Termindrucks eine zusätzliche Belastung. Wegen der diesjährigen Weltmeisterschaft hat der DFB der Nationalmannschaft knapp drei Monate Vorbereitungszeit gegeben. Das DFB-Pokal-Viertelfinale hatte ursprünglich am 12. Dezember stattfinden sollen, fiel jedoch wie nahezu komplett die beiden letzten Spieltage vor der Winterpause den winterlichen Witterungsbedingungen zum Opfer.

Stattdessen wird die Runde der letzten acht Mannschaften nun bereits am Sonntag, 30. Januar, ab 13.30 Uhr mit der Partie des Deutschen Meisters und Champions League-Siegers Potsdam gegen die SG Essen-Schönebeck eröffnet. Ab 14 Uhr stehen sich in einem zweiten Bundesliga-Duell der SC 07 Bad Neuenahr und der Hamburger SV gegenüber. Drei Tage später, am Mittwoch, 2. Februar, ab 18 Uhr trifft der letzte noch verbliebene Zweitligist FSV Gütersloh auf den 1. FFC Frankfurt.

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Beiträge
März 2011

 

 

 

 
Februar 2011



 
Meist gelesen
Beiträge
Januar 2011

 

 

 
Dezember 2010

 

 

 
November 2010

 

 

 

 
Oktober 2010

 

 

 
September 2010

 

 

 
August 2010