23.06.2018
  
Verwandte Beiträge
Teilen
bitly|a simple URL shortener
Echte Demokratie Jetzt!
Atomkraft? Nein Danke
Springer-Nazi-Schmiere
Global Change Now
Aktionen
Alice im Wandelland
 
Wir treten zurück
 
Barakas Netzgeflüster
Warnungen

   Unwettergefahr

 

   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Wetter
Köln
0°C
Köln °C | Niederrhein °C | Dresden °C | München °C | Berlin °C | Karlsruhe °C | Bremen °C | Frankfurt °C | Münster °C | Kiel °C | Ostfriesland °C | Auckland °C | Christchurch °C | Wellington °C | Aberdeen °C | Cardiff °C | Bristol °C | Coventry °C | London °C | Amsterdam °C | Brüssel °C | Wien °C | Zell am See °C | Venedig °C | Treviso °C | Rom °C | Paris °C | New York °C | Los Angeles °C | Boston °C | Emmonak (Alaska) °C | Südpol °C
[Details]
Barakas Netzgeflüster
Wer ist online
Wir haben 70 Gäste online
banner-klein
Grundeinkommen statt Lohndumping und Arbeitslosigkeit

Vor zwei Monaten hatte sich der namibische Gewerkschaftsdachverband NUNW aus dem Grundeinkommens-Projekt in Otjivero zurück gezogen. Die sogenannte BIG-Coalition organisiert und finanziert seit über zwei Jahren die Auszahlung eines Bedingungslosen Grundeinkommen (Basic Income Grant/BIG) in der namibischen Gemeinde Otjivero. Vor zwei Wochen machte die NUNW nun einen Rückzieher, und kehrt zur BIG-Coalition und somit auch zur Idee des Grundeinkommens zurück.

Die Kehrtwende kam bei der Generalversammlung der Gewerkschaftsorganisation. Gegen das Zentralkomitee beschloss der Kongress den Wiedereintritt in die BIG-Coalition und die Fortsetzung der Unterstützung des Grundeinkommens. Den Ausstieg begleitete seinerzeit die übliche, von sozialrassistischer Paranoia geprägte Fadenscheinigkeit, wie sie auch die Demagogen und deren hirntoten Nachplapperer an den Stammtischen hierzulande stets heraus proleten.

Weiterlesen...
Beiträge
März 2011

 

 

 

 
Februar 2011



 
Meist gelesen
Beiträge
Januar 2011

 

 

 
Dezember 2010

 

 

 
November 2010

 

 

 

 
Oktober 2010

 

 

 
September 2010

 

 

 
August 2010