Start Beiträge Themen Fußball DFB-Pokal * EM-Qualifikation * Länderspiele * Neue Spielführerin
19.11.2017
  
Verwandte Beiträge
Teilen
bitly|a simple URL shortener
Echte Demokratie Jetzt!
Atomkraft? Nein Danke
Springer-Nazi-Schmiere
Global Change Now
Aktionen
Alice im Wandelland
 
Wir treten zurück
 
Barakas Netzgeflüster
Warnungen

   Unwettergefahr

 

   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Wetter
Köln
0°C
Köln °C | Niederrhein °C | Dresden °C | München °C | Berlin °C | Karlsruhe °C | Bremen °C | Frankfurt °C | Münster °C | Kiel °C | Ostfriesland °C | Auckland °C | Christchurch °C | Wellington °C | Aberdeen °C | Cardiff °C | Bristol °C | Coventry °C | London °C | Amsterdam °C | Brüssel °C | Wien °C | Zell am See °C | Venedig °C | Treviso °C | Rom °C | Paris °C | New York °C | Los Angeles °C | Boston °C | Emmonak (Alaska) °C | Südpol °C
[Details]
Barakas Netzgeflüster
Wer ist online
Wir haben 219 Gäste online
banner-klein
DFB-Pokal * EM-Qualifikation * Länderspiele * Neue Spielführerin PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Baraka   
Samstag, den 17. September 2011 um 22:11 Uhr
  •    DFB-Pokal Auslosung

In der Halbzeitpause des EM-Qualifikationsspiels der deutschen Nationalmannschaft gegen die Schweiz, wurde das Achtelfinales im DFB-Pokal ausgelost. Im hochkarätigsten von insgesamt drei Bundesliga-Duellen trifft der 1. FFC Frankfurt zu Hause auf den VfL Wolfburg. Außerdem begrüßt der Hamburger SV die Ligakonkurrententinnen vom SC Freiburg, der FF USV Jena muss zum FC Bayern München reisen.

Der deutsche Meister und Vorjahresfinalist Turbine Potsdam hat wie der amtierende Pokalsieger Frankfurt ebenfalls ein Heimspiel und dabei mit dem VfL Sindelfingen einen Zweitligisten zu Gast. Ebenso zuhause empfangen der FCR Duisburg mit dem Herforder SV, Lok Leipzig mit dem FV Löchgau und der SC 07 Bad Neuenahr mit 1899 Hoffenheim jeweils Zweitligisten. Das einzige reine Zweitliga-Duell bestreiten der FSV Gütersloh und Werder Bremen. Das Achtelfinale wird am Wochenende vom 29. bis 30. Oktober ausgetragen. Das Finale steigt am 12. Mai 2012 in Köln.



  •    Siegreicher Auftakt

Die deutsche Nationalmannschaft hat sich genau 70 Tage nach dem enttäuschenden Aus im Viertelfinale der Weltmeisterschaft im eigenen Land mit einem erfolgreichen Auftakt in die EM-Qualifikation zurückgemeldet. Als erster Gegner in der Qualifikation zur Euro 2013 in Schweden wartete in der Gruppe 2 die Schweiz. Vor 6.632 Zuschauern in Augsburg parallel zur Männer-Bundesliga gelang der DFB-Auswahl ein deutlicher 4:1 (1:0) Erfolg. Zwei Tore von Fatmire Bajramaj in der 32. und 66. Minute, sowie weitere Treffer von Linda Bresonik in der 73. und Martina Müller in der 79. Minute, bei einem Gegentor durch Ramona Bachmann in der 68. Minute sorgten für einen schließlich ungefährdeten Sieg über die Schweizerinnen.



  •    DFB-Pokal: Nachholspiel

Als letztes Team hat Bundesligist 1. FC Lokomotive Leipzig das Achtelfinale des DFB-Pokals erreicht. Bei Regionalligist TSV Jahn Calden kam die Mannschaft von Trainerin Claudia von Lanken zu einem ungefährdeten 5:0 (3:0). Kathrin Patzke sorgte in der 28. Minute für die Führung, die Anne van Bonn mit einem Doppelschlag in der 33. und 34. Minute ausbauen konnte. In der zweiten Halbzeit erhöhten Anne Heller in der 48. und Angelina Lübcke in der 84. Minute. Die Begegnung war am vergangenen Sonntag aufgrund eines Unwetters in der 65. Minute abgebrochen worden.



  •    Länderspiele auf St. Pauli und in Wiesbaden

Die deutsche Nationalmannschaft wird ein hochkarätiges Heimspiel im Hamburger Millerntor-Stadion bestreiten. Am 26. Oktober 2011 (ab 18 Uhr, live in der ARD) kommt es in der Arena des FC St. Pauli zum Duell mit der schwedischen Auswahl, die bei der zurückliegenden WM in Deutschland Platz Drei belegte. Das Länderspiel gegen Kasachstan am 19. November 2011 findet in der Brita-Arena in Wiesbaden statt. Am heutigen Samstag trifft die DFB-Auswahl in Ausgburg zum Auftakt der EM-Qualifikation auf die Schweiz (ab 15.45 Uhr, live in der ARD).



  •    Angerer neue Kapitänin

Torfrau Nadine Angerer vom 1. FFC Frankfurt ist von der Bundestrainerin der DFB-Auswahl als neue Spielführerin der Nationalmannschaft bestimmt worden. Die 102-malige Nationalspielerin übernimmt das Amt von Birgit Prinz, die nach der WM im Sommer zurücktrat. Zum ersten Mal wird die Welt- und Europameisterin am Samstag (ab 15.45 Uhr, live in der ARD) beim EM-Qualifikationsspiel der DFB-Auswahl gegen die Schweiz in Augsburg die Kapitänsbinde am Arm tragen.

Angerer sei von der Entscheidung überrascht gewesen, jedoch sei es für sie auch eine „ganz große Ehre“, so die 32-jährige Torhüterin. In ihrem neuen Amt will Angerer eher unauffällig agieren. Sie sehe sich unter anderem als Bindeglied zwischen Mannschaft und Trainerstab, will aber auch mit wachen Augen Entwicklungen innerhalb der Mannschaft beobachten. Für sie sei wichtig, dass die Mannschaft intakt bleibe. Beim derzeitigen Team sehe sie aber keinen Handlungsbedarf, so Angerer.






 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Beiträge
März 2011

 

 

 

 
Februar 2011



 
Meist gelesen
Beiträge
Januar 2011

 

 

 
Dezember 2010

 

 

 
November 2010

 

 

 

 
Oktober 2010

 

 

 
September 2010

 

 

 
August 2010